Polyvinylchlorid

Polyvinylchlorid (Kurzzeichen PVC) ist ein thermoplastisches Polymer, das durch Kettenpolymerisation aus dem Monomer Vinylchlorid hergestellt wird. PVC ist nach Polyethylen und Polypropylen das drittwichtigste Polymer für Kunststoffe. Die PVC-Kunststoffe werden in Hart- und Weich-PVC unterteilt.

Google SERs
1.810.000 SERs

Was sind Kunststoffe?

Wer den Tag mit einem röstfrischen Kaffee und einem leckeren Frischkäse-Brötchen beginnt, ahnt meist nicht, dass Kunststoffverpackungen am aromatischen Genuss beteiligt sind. Denn wenn der Duft röstfrisch gemahlenen Kaffees in der Nase kitzelt, der appetitliche Frischkäse aus dem praktischen Becher unverfälscht auf den Tisch kommt - und vielleicht mit ein wenig Konfitüre aus der 25-g-Portionspackung abgerundet wird, sind Kunststoffe die vortrefflichen Hüter von Convenience, Geschmack und Haltbarkeit.