Sekundärverpackung

Was ist eine Sekundärverpackung?

Die Sekundärverpackung dient meist dem Verkauf, weshalb sie auch "Verkaufsverpackung" heißt. Sie ist oft reizvoll werblich gestaltet, um den Endkunden dazu zu animieren, das Produkt zu kaufen.

Zum eigentlichen Produkt hat die Sekundärverpackung oft keinen direkten Kontakt (Beispiel: Schlauchbeutel mit Bonbons als Sekundärverpackung; das einzelne Bonbon ist noch einmal eingewickelt). Der Zweck der Sekundärverpackung liegt darin, den Verkauf zu fördern, einen zusätzlichen Schutz zu bieten und - in einigen Fällen - auch eine ergänzende Barriere zu bilden.