Verpackungsoptimierung

Verpackungs-Optimierung

Die vier Säulen einer zielgeführten Verpackungs-Optimierung setzen sich generell aus der Analyse, der Planung, der Umsetzung und der finalen Bewertung zusammen. Der Einsatz von methodischen Verpackungsprozessen spart Ihnen in erheblichen Maße Zeit, Material und verringert in Unternehmen effizient die Ausgaben. Hierzu muss aber grundsätzlich der Wille und die Bereitschaft für einen Umdenkprozess vorhanden sein. Prozessabläufe in den Versandabteilungen von Unternehmen sind oft eingefahren und von Jahr zu Jahr gewachsen. Man lässt die gewohnten Prozesse leider oft "laufen" und so stützen in der produzierenden Industrie Verpackungsprozesse heute nur selten auf einer gründlichen Verpackungs-Optimierung. Hierdurch verschenken Sie und Ihr Unternehmen Kundenzufriedenheit und große Rationalisierungspotenziale.

Welche Vorteile ergeben sich durch die Optimierung für Ihr Unternehmen?

Gemeinsam mit dem Kunden identifizieren wir ungenutzte Potenziale und erarbeiten per Bedarfsanalyse individuelle Maßnahmen für eine höchstmögliche Verpackungs-Optimierung. Je nach Ausgangslage oder etwaiger Zielvorgaben sind zum Beispiel folgende Verbesserungen realisier- und messbar:

  1. Identifikation von Optimierungspotenzialen und Problembereichen
  2. Messbare Reduzierung der Verpackungsvielfalt
  3. Messbare Verringerung des Packstoffverbrauchs
  4. Reduzierung der Lagerfläche, durch eine verbesserte Stapelfähigkeit von Leer-Verpackungen
  5. Messbare Materialeinsparungen
  6. Verbesserte Einkaufskonditionen
  7. Messbares Senken langfristiger Kosten
  8. Mehrwert durch messbare Rendite-Steigerung

Die vier Säulen einer Verpackungsoptimierung

1. Analyse

Eine Ist-Situationsanalyse für ein Unternehmen muss immer individuell betrachtet werden. Wichtig ist, zu Beginn eines Projektes detaillierte Zahlen und Fakten zu erfassen. Darunter fallen zielführend auch folgende weiteren wichtigen Analysepunkte:
Wir schauen uns verwendete Verpackungsmaterialien an und ob diese eventuell durch ein besseres Produkt ersetzt werden können. Zum Beispiel Styropor-Verpackungen durch eine umweltgerechte Papierspritzguss-Verpackung (reinpapier).
Wir analysieren unter anderem Bruch- und Reklamationsraten, Materialbereitstellung, Lagerhaltung und Produktionsflächenbelegung. Wie steht es um die Verpackungsvielfalt und welche Logistikaufwendungen werden für den Transport ausgeführt.

2. Planung

Ist der Analyseverlauf abgeschlossen, geht es an die entsprechende Planung. Hierbei setzen wir mit viel Know-how den Fokus auf konkrete Lösungsansätze wie zum Beispiel: Lässt sich über sinnvolle konstruktive Eingriffe das Handling einer Verpackung vereinfachen, kann dadurch eventuell auch Verpackungsvielfalt reduziert werden, kann schneller verpackt werden. Kann eine Verpackung ressourcenschonend als wiederverwendbare Verpackung eingesetzt werden. Wie kann der Produkthalt und Produktschutz effizient verbessert werden? Hier setzen wir gezielt zertifizierte Falltests ein, die wichtige Erkenntnisse liefern und der Bruchreduzierung dienen. Des Weiteren müssen wirtschaftlichere Einsparpotenziale erkannt werden. Deshalb beziehen wir in die Planung auch Lagerflächenrückgewinnung ein oder wirtschaftlichere Produktionsvorgänge. So können ungenutzte Kapazitäten im Lager und im Versand deutlich verbessert und Kosten gesenkt werden. 

3. Umsetzung

Nachdem die Planungen, Maßnahmen und Anforderungen an eine neue Verpackungslösung erarbeitet, definiert und final vorgestellt wurden, erstellen wir ein Exposee zur Umsetzung und beginnen anhand dessen mit der optimierten Projektphase: Wir ordnen beispielsweise die definierten Produktgruppen ein. Wir erstellen neue Konstruktionszeichnungen bis hin zum Prototyping der ersten Handmuster. Ferner kontrollieren wir die Mach- und Produzierbarkeit und dokumentieren die einzelnen Projektphasen per Entwicklungsdokumentation. Nach Freigabe der Muster erfolgt die Produktion und Implementierung.

4. Bewertung

Nachdem alle Glieder in einer Verpackungskette optimiert sind, steht zu guter letzt die Bewertung der Arbeit an. Wir begleiten und betreuen unsere Kunden intensiv auch nach abgeschlossenen Projektphasen, da Kundentreue für uns selbstverständlich ist.

Wir optimieren Verpackungen nachhaltig, sprechen Sie uns gerne an!

Kostenlose Erst-Analyse für Verpackungsoptimierung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@de-pack.de widerrufen.