Info: Was sind Gefache?

Wenn Weingläser im Karton unversehrt bleiben, Flaschen nicht einfach zerbrechen, Weihnachtskugeln auch im nächsten Jahr noch festlich glänzen und auch die teuren Bienenwachskerzen keine hässlichen Schrammen abbekommen, dann sind preisgünstige Gefache an der dauerhaften "Rettung" des Transportgutes beteiligt.

Gefache sind zunächst einmal Trenner, die verhindern, dass Waren sich berühren. Tatsächlich handelt es sich beispielsweise um raffiniert verhakte Stege, die so am Auseinanderfallen gehindert und stabilisierend eingesetzt werden. Zugleich sind die Trenner flexibel genug, um bei Stößen von außen "mitzugehen" und diese abzufedern. Standardmäßig sind Kartonagen, Schaumstoffe und Kunststoffe die Ausgangsmaterialien für Trenner. In Kartons sind sie aus Pappe, in Kunststoffbehältern nach Euronorm entsprechend aus Kunststoff. Darüber hinaus stabilisieren Schaumstoff-Trenner, meist in Kartons, besonders stoßempfindliche Waren.

Warum Gefache Geld und Zeit sparen

Gefache sind faltbar, lose oder dauerhaft gesteckt oder verschweißt. Es gibt sie ohne und mit Boden, ohne und mit Rahmen, durch Druck gestaltet oder unbedruckt. Spezielle Gefache können mit Textilien kaschiert sein oder sogar ganz aus Textil-Materialien bestehen (Beispiel: Gefache für Auto-Scheinwerfer). Gefache passen sich Euromaßen an, sind also zum Beispiel auch für Kleinladungsträger geeignet.

Gefache werden von den Herstellern meist flach verpackt oder bereits zusammengebaut geliefert, perfekt auf alle gängigen Behälter abgestimmt. Produkte, die separiert werden müssen, damit sie den Transport überstehen (Beispiel: Deko-Figuren aus Glas), lassen sich durch Gefache (Trenner) leichter in die Umverpackung einsetzen. Dabei spart diese Art der Verpackung weitere Materialien, Zeit und Kosten.

Bei Gefachen aus Pappe wird zwischen Voll- und Wellpappe unterschieden, je nachdem, welche Eigenschaft für den Transport am besten ist: Gefache aus Vollpappe sind starr, sie halten das Transportgut an seiner Position. Wellpappe gibt stärker nach und polstert.

Einige Vorteile von Gefachen sind:

  • Gefache machen es möglich, dass eine maximale Zahl von Produkten auf kleinster Staufläche untergebracht und transportiert werden. Transportverpackungen können durch Gefache besser gestapelt werden, weil sich die Innen-Stabilität erhöht. 
  • Gefache sind preiswert, meist gut recycelbar und leicht zu handhaben. 
  • Gefache können schon bei der Entwicklung der äußeren Verpackung eingeplant und quasi "maßgeschneidert" werden, was wiederum die Effizienz erhöht und Kosten minimiert. 
  • Empfindliche Transportgüter können durch - häufig sehr spezielle - Gefache besser geschützt werden (Beispiel: Rückleuchten für Kraftfahrzeuge).